menschlich. führend. kompetent.
menschlich. führend. kompetent.

Wenn der Mensch leidet, kann die Seele krank werden. Wir behandeln alle Arten von psychischen Erkrankungen und helfen Ihnen, wieder zu sich selbst zu finden.

Psychiatrie und Psychotherapie

Herzlich willkommen in unserer Klinik!

Menschen aus Bielefeld, die an akuten psychischen Erkrankungen leiden, finden bei uns kompetente Hilfe. Unsere Klinik deckt das Gesamtgebiet der Psychiatrie und Psychotherapie ab. Mit spezialisierten Abteilungen und mit biologischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrischen Behandlungsansätzen halten wir für unsere Patienten maßgeschneiderte Behandlungsangebote bereit. Mit unseren stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten ist unsere Klinik an verschiedenen Orten der Stadt zu finden und suchen Patienten sogar in ihrem Zuhause auf.

Ergotherapie – Was ist das?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind, bei den für sie persönlich bedeutungsvollen Betätigungen.  Das Ziel ist, sie in der Durchführung dieser Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.
(Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V. 2007)

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Betätigung ist Ziel und zugleich Behandlungsmittel der Ergotherapie. In der Ergotherapie der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bethel können erwachsene Patienten aller Altersstufen behandelt werden.

Was sind Betätigungen?

Betätigungen sind die Aktivitäten, die im eigenen Alltag für die persönliche Lebensführung wichtig sind.

Sie sind deshalb auf einen konkreten Zweck bezogen und werden als sinnvoll und bedeutsam empfunden.

Aus diesem Grund führen wir in der Ergotherapie Betätigungen durch, die sich auf die persönlichen Alltagsprobleme beziehen.

Das bedeutet, Ergotherapie ist nicht allein Tun in Form von handwerklichen/gestalterischen Aktivitäten. Diese können, müssen aber nicht zwingend Teil der ergotherapeutischen Behandlung sein. Zu einer modernen Ergotherapie gehören

  • Beratung
  • Psychoedukation
  • und Alltagstrainings.

Ergotherapeutische Betätigungsbereiche

Betätigungsorientierte Ergotherapie findet statt in den Lebensbereichen

Selbstversorgung Produktivität Freizeit/Erholung
Tätigkeiten zur Versorgung der eigenen Person, der Mobilität sowie das Erledigen persönlicher Angelegenheiten. Zweckgebundene Tätigkeiten, die sich auf Beruf, Bildung sowie Ehrenamt beziehen. Produktivität beinhaltet auch Haushaltsführung und Elternaufgaben. Tätigkeiten, die nicht verpflichtend sind und der Entspannung und der Freude an der Durchführung dienen.

Die persönliche Ausgewogenheit dieser Bereiche trägt zur Gesunderhaltung bei und ist deshalb ein wichtiger Pfeiler in der ergotherapeutischen Behandlung.

Weitere Informationen

Nach einer ergotherapeutischen Befunderhebung (Diagnostik) werden möglichst gemeinsam mit den Patienten/Bezugspersonen die individuellen Betätigungsziele erarbeitet, die Behandlungsplanung vorgenommen und die entsprechenden Behandlungsmethoden ausgewählt. Während des therapeutischen Prozesses werden Ziele, Plan und Methoden dem Potenzial der Patienten und der veränderten Situation angepasst. Der interprofessionelle Austausch unterstützt diesen Prozess. Im Behandlungsfokus stehen die Bedürfnisse und Ziele der Patienten bezogen auf ihr individuelles Lebensumfeld (Klientenzentrierung).

Um die persönlich bedeutungsvollen Betätigungen wieder durchführen zu können, bedarf es oft erst grundsätzlicher Fähigkeiten wie

  • psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit
  • Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit
  • Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
  • Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • sozio-emotionalen Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit
  • kognitiven Funktionen
  • psychischer Stabilität und von Selbstvertrauen
  • eigenständiger Lebensführung
  • Grundarbeitsfähigkeiten

Diese Ziele werden mit unterschiedlichen Methoden verfolgt, s.u.*

  • im stationären Umfeld (auf den Stationen und in der Abteilung für Ergotherapie in Gilead 3 und Gilead 4)
  • im teilstationären Rahmen der Tagesklinken
  • innerhalb ambulanter Behandlung (s.a. Praxen für Ergotherapie)
  • im direkten Lebensumfeld der Patienten (zum Beispiel im Wohnumfeld oder am Arbeitsplatz),
  • Innerhalb der Stationsäquivalenten Behandlung (StäB)

Es sind sowohl Einzel- als auch Gruppentherapien möglich.

*Unsere Angebote in den Bereichen unterscheiden sich, decken aber prinzipiell ein sehr großes Leistungsspektrum psychiatrischer Ergotherapie ab:

  • Alltagsbezogene Einzeltherapien
  • Kognitives Training
  • Alltagsfertigkeiten
  • Kochgruppen
  • Arbeitstherapie (Industrielle Montage, Fahrrad, Holz, Garten, Textil, Büro)
  • Kreativ-handwerkliche Gruppen und Einzeltherapien
  • Freizeitgruppen
  • Seniorengruppe 60+
  • Ausdruckszentriete Angebote
  • Offene Ateliers
  • Arbeitsdiagnostik
  • Alltagskompetenzdiagnostik
  • Entspannung, Bewegung und Körperwahrnehmung
  • Biografiearbeit und Validation
  • Kunsttherapie
  • Kreativ-Therapeutisches Schreiben
  • Bewerbungstraining
  • Entlassvorbereitung
  • Jobcoaching
  • Digitale Medien
  • Beratung, Planung und Umsetzung einer sinnvollen Tagesstruktur
  • und immer wieder neue Angebote.

An strukturierten ergotherapeutischen Behandlungsmanualen setzen wir ein:

  • Handeln gegen Trägheit
  • Genesung durch Aktivierung
  • Lebewelt
  • Tatkraft

Außerdem:

  • Meta-Kognitives Training bei Depression/Borderline/Schizophrenie
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen
  • Marburger Konzentrationstraining (Pädiatrie ambulant)

An Assessments verwenden wir hauptsächlich:

  • COPM
  • Interessencheckliste
  • Mayers Lifestyle Questionnaire
  • Mini-ICF
  • Melba/IDA
  • owie eigens entwickelte Instrumente
  • Mitarbeit in interdisziplinären Gremien zur Arbeitsrehabilitation
  • Kooperationen mit (Fach)Hochschulen und Gesundheitsfachschulen
  • Organisation und Durchführung bethelweiter Fachtreffen
  • Kooperationen mit externen Dienstleistern
  • Forschung zur psychiatrischen Ergotherapie

Kontakt

Rainer Schmitt

Gesamtleitung Ergotherapie


Tel: 0521 772-78484

Tel: 0521 772-78484

rainer.schmitt@evkb.de

Kontakt

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Haus Gilead IV
Remterweg 69/71
33617 Bielefeld

Tel: 0521 772-704
Tel: 0521 772-704
Fax: 0521 772-77114

Anfahrt

Haus Gilead III
Bethesdaweg 12
33617 Bielefeld

Tel: 0521 772-703
Tel: 0521 772-703
Fax: 0521 772-77111

Anfahrt

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

Gadderbaumer Straße 33
33602 Bielefeld

Tel: 0521 772-78526
Tel: 0521 772-78526

psych-ambulanz@evkb.de

Anfahrt

Chefarzt

Prof. Dr. med.
Martin Driessen

zum Team

Prof. Dr. med. Martin Driessen wird auf der FOCUS-Ärzteliste als bundesweiter Top-Mediziner für Suchterkrankungen geführt.

Video

Das könnte Sie auch interessieren

Praxis für Ergotherapie Eckardtsheim

» mehr erfahren

Praxis für Ergotherapie Hofstraße

» mehr erfahren

Ergotherapie in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

» mehr erfahren

Ergotherapie in der Klinik für Innere Medizin und Geriatrie

» mehr erfahren

Schule für Ergotherapie Eckardtsheim

» mehr erfahren

FOCUS

In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Evangelischen Klinikums Bethel werden der Chefarzt Prof. Dr. med. Martin Driessen und der Leitende Arzt der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen Dr. Martin Reker von der Zeitschrift FOCUS in der Ärzteliste empfohlen. 

http://www.focus.de/

DGPPN

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde als Weiterbildungszentrum für Psychiatrie und Psychotherapie zertifiziert.

https://www.dgppn.de/

Deutscher Dachverband DBT e.V.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im EvKB wurde akkreditiert durch den Deutschen Dachverband für Dialektisch-behavioriale Therapie e.V.

https://www.dachverband-dbt.de/

FOCUS

Im größten Krankenhausvergleich des FOCUS zählt das Evangelische Klinikum Bethel zu den besten Krankenhäusern bundesweit und belegt Platz 5 der besten Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Qualitätssiegel MRSA

Für ihre Maßnahmen gegen die Verbreitung multiresistenter Erreger (MRE) sind das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und das Krankenhaus Mara vom MRE-Netzwerk Nordwest mit dem Qualitätssiegel MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) ausgezeichnet worden. Das Siegel wird nur an Krankenhäuser vergeben, die in 10 verschiedenen Qualitätszielen zur Verhinderung der Verbreitung von MRSA punkten.

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V.

Das Evangelische Klinikum Bethel ist Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit, um unseren Patienten eine größtmögliche Sicherheit bei ihrer Behandlung zukommen zu lassen.

http://www.aps-ev.de/